Raffzahn Jack und die Rächer der Gartenbausiedlung

Uraufführung: 18. Januar 2020 - Kleintheater Luzern


"Bazooka Bandi" ist die neue Gruppe um "Splätterlitheater" Mitgründer und „Wunderwuzzi“ Patric Gehrig.


Betreten verboten, baldiges Eigentum von Raffzahn warnt ein Schild auf dem Abenteuerspielplatz. Mucki, Bude und Steffi spielen trotzdem da, wo sollen sie auch sonst spielen? Sie wohnen ja schließlich in der Gartenbausiedlung nebenan.
Aber die fiese Immobilienkrake Jack Raffzahn will nicht nur ihren Spielplatz zerstören und einen Golfplatz daraus machen – auch die Siedlung soll verschwinden und einem Einkaufszentrum Platz machen.
Dagegen muss man doch etwas unternehmen können?
Als die drei hören wie Frau Hulle Raffzahn von einem verborgenen Schatz erzählt, zögern sie nicht und machen sich auf die abenteuerliche Suche nach dem Schatz in Untenwelt.
 Durch ein dunkles Labyrinth bevölkert von seltsamen Bewohnern, unheimlichen Gestalten und Rätseln, die es zu lösen gilt. Zum Dunkelsee- dahin wo die schrecklichen Geisterpiraten hausen.

 

Dem jungen Publikum wird eine anarchistisch-subversive Geschichte über die Kraft der Freundschaft und der Gerechtigkeit geboten. Für die Recherche bedienen sich BAZOOKA BANDI bewusst bei Material, das vor der Zeit der Helikopter-Eltern und Hochsicherheitszonen für (Klein)kinder entstand. TV-Serien, Filme und Bücher aus den 70er und 80er Jahren dienen dabei als Grundlage. Der daraus entwickelte Plot wird im Hier und Jetzt verortet. Mucki, Bude und Steffi kämpfen gegen Wohnraumspekulationen und Gentrifizierung in ihrem Quartier. Besitz, Vertreibung und andere Themen aus der Erwachsenenwelt drängen auch in der Realität in den Kosmos der Kids. In Raffzahn Jack & die Rächer der Gartenbausiedlung werden sie aus autarker Kinderperspektive, frei und fantasievoll verhandelt – begleitet vom energetischen "Disco Trash Sound" von Blind Butcher.



PRODUKTIONSTEAM:

Künstlerische Leitung und

Regie:

Text:

 

Schauspiel:

 

 

Dramaturgische Mitarbeit

Musik:

Ausstattung:

Lichtdesign und -technik:

Grafik:

Oeil Exterieur

Produktionsleitung:

Koproduktion:

 

Patric Gehrig

Julia Schmidt

 

Jürg Plüss

Julia Schmidt

Hans-Caspar Gattiker

Jemima Fischer

Blind Butcher

Saskya Germann

Michael Eigenmann

Corinne Odermatt

Sonja Eisl

Boss und Röhrenbach

Kleintheater Luzern



TERMINE:

 

02. / 05. / 06. Februar 2022

 

Tojo Theater Reitschule Bern